StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Neue BeiträgeNeue Beiträge  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Navigation
Allgemein
Regeln
Begrüßung
Ihr und das Forum

Hollywood
Stars
Filme
Serien

Bollywood
Stars
Filme

Und mehr...
Tellywood
Tolly- & Kollywood
Asia
Hobbywood


FanFiction's


Bastelecke


Eure Ecke

Neueste Themen
» One Hundred and One Dalmatians (1961)
von -A. Sa 1 Sep 2018 - 19:35

» One for the Money (2011)
von -A. Sa 1 Sep 2018 - 19:34

» Offroad (2012)
von -A. Sa 1 Sep 2018 - 19:30

» New York Minute (2004)
von -A. Sa 1 Sep 2018 - 19:17

» Mona kriegt ein Baby (2014)
von -A. Sa 1 Sep 2018 - 19:14

» Moana (2016)
von -A. Sa 1 Sep 2018 - 19:07

» Minions (2015)
von -A. Sa 1 Sep 2018 - 19:02

» Murder on the Orient Express (2017)
von -A. Sa 1 Sep 2018 - 18:53

Shoutbox

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
NehaInLove
 
Umfrage
Hättet ihr Interesse an einer 'Bücherecke'?
Ja
83%
 83% [ 5 ]
Nein
17%
 17% [ 1 ]
Vielleicht
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 6
Team
Adminas
*****
-A.
Zoya1989

Moderatoren
*****
SRKajol1997
Priya93
sadness

Helferchen
*****
NehaInLove
Partner
free forum

free forum

free forum


Teilen | 
 

 Definitely, Maybe (2008)

Nach unten 
AutorNachricht
-A.
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12223
Anmeldedatum : 17.06.13
Alter : 27
Ort : Darmstadt

BeitragThema: Definitely, Maybe (2008)   Do 4 Jul 2013 - 23:06

Inhalt:
Die zehnjährige Maya durchlebt die Scheidungihrer Eltern und will von ihrem Vater Will wissen, wie er ihre Mutter kennen gelernt hat. Will erinnert sich an die Vergangenheit und erzählt von seiner Zeit als idealistischer New Yorker Nachwuchspolitiker und seinen Beziehungen zu drei völlig verschiedenen Frauen. Will durchlebt noch einmal diesen Lebensabschnitt und seine Tochter will selber erraten, welche der drei Frauen er geheiratet hat. Um es der Tochter nicht zu leicht zu machen verändert der Vater dabei die Namen der Frauen und einige Fakten. Während Maya versteht, dass Liebe ziemlich kompliziert sein kann, wird ihrem Vater klar, dass es möglicherweise noch ein glückliches Ende geben kann.

Besetzung:
Ryan Reynolds
Rachel Weisz
Isla Fisher
Derek Luke
Abigail Breslin
Elizabeth Banks
Kevin Kline

Daten:
Adam Brooks (Regie)
Adam Brooks (Drehbuch)
Tim Bevan, Eric Fellner (Produktion)
Clint Mansell (Musik)
Florian Ballhaus (Kamera)

Deutscher Titel:
Vielleicht, vielleicht auch nicht


Quellen:
http://www.moviemaze.de/filme/2281/definitely-maybe.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Vielleicht,_vielleicht_auch_nicht

_________________
The Triple AB
~ Aishwarya Bachchan • Ashley Benson • Abhishek Bachchan ~
Nach oben Nach unten
http://www.liketolikeyou.de/
-A.
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 12223
Anmeldedatum : 17.06.13
Alter : 27
Ort : Darmstadt

BeitragThema: Re: Definitely, Maybe (2008)   Do 4 Jul 2013 - 23:08

Ein WAHNSINNIG schöner Film. Wirklich. Und dann Ryan Reynolds und Abigail Breslin in einem Film. Die kleine war für ihr Alter früher schon wahnsinnig begabt und macht sich heute immer noch richtig, richtig gut. Sie ist wirklich toll. Ich schaue gerne Filme mit ihr.
Und der Film ist einfach toll geworden. Richtig süß und witzig und man fiebert richtig mit, weil man erst am Ende heraus bekommt, wer die Mama der kleinen Maya ist. :D

8 von 10 Punkten

_________________
The Triple AB
~ Aishwarya Bachchan • Ashley Benson • Abhishek Bachchan ~
Nach oben Nach unten
http://www.liketolikeyou.de/
 
Definitely, Maybe (2008)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tag der Sachsen 2008 in Grimma
» Explosionszeichnung: InfernoGT, AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008
» Jahrbuch 2008 der Philatelie Liechtenstein
» Piko 71216 1116 036-3 Deutschland Taurus EM 2008
» MICHEL-Österreich-Spezial-Katalog 2008

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Hollywood :: Filme :: Filme von A-E :: 'D' Filme-
Gehe zu: